Lernen Global Gedacht: einen Unterschied machen – hier und in der einen Welt!

Masifunde lernt global in Deutschland

Mit unserem Projekt "Masifunde - Lasst uns global lernen!" werden Jugendliche in Deutschland dazu angeregt, ihr eigenes Handeln in den Kontext globaler Entwicklungen zu stellen. Damit lernen sie ihre Rolle in der Welt zu reflektieren und bekommen Wege aufgezeigt, wie sie zu einer gerechteren Globalisierung beitragen können.

Unsere Bildungsangebote in Deutschland bieten wir kostenfrei an.

Learn4Life!

Schüler*innen befassen sich über den Zeitraum eines Schuljahres in wöchentlichen Gruppenstunden à 90 Minuten mit dem Leben in einer bunten und globalisierten Welt, lernen Vermittlungs- und Workshop-Methoden kennen und werden in ihren sozialen Kompetenzen gefördert. Ziel ist es, die Jugendlichen zu befähigen, in ihrem sozialen Umfeld Einstellungs- und Verhaltensänderungen anzustoßen. Sie werden also zu sogenannten „Changemakern“ ausgebildet. Dabei haben sie die Möglichkeit, ihre Perspektiven durch den Austausch mit einer südafrikanischen Learn4Life!-Partnergruppe zu erweitern. Themen bei Learn4Life!:

  • Flucht und Migration
  • Postkolonialismus und Antirassismus
  • Leben in der Einen Welt
  • Ressourcen und Konsum
  • Menschenrechte
  • Ernährung, Umwelt und Landwirtschaft

Bildungsexkurse

Unsere 90-minütigen Bildungsexkurse an Schulen tragen dazu bei, dass sich Schüler*innen in Deutschland mit Themen des Globalen Lernens beschäftigen. Qualifizierte Multiplikator*innen sensibilisieren junge Menschen so für eine globalisierte Welt zu verschiedenen Themen und zeigen ihnen Handlungsmöglichkeiten für den individuellen Beitrag zu einer gerechteren Welt. Bildungsexkurse, die wir zur Zeit anbieten, sind:

  • Rassismus im Alltag
  • Apartheid in Südafrika
  • Menschenrechte
  • Mein Müll: Konsum und Ressourcen
  • Wasser und Umweltgerechtigkeit.

Gerne stellen wir auch individuell angepasste Bildungsangebote für Sie zusammen.

Hamba Schulwärts

Der Fokus der 90-minütigen Workshops von jungen Südafrikaner*innen liegt auf kulturellen Fragen, Unterschieden und Gemeinsamkeiten, Lebensweisen, Rassismus-Erfahrungen (mit Bezug zur Geschichte Südafrikas) sowie Vielfalt. Die Referent*innen absolvieren im Rahmen des Weltwärts-Reverse-Programms ihre einjährigen Freiwilligendienste in verschiedenen deutschen Städten.

Multiplikator*innen-Schulung

Um Multiplikator*innen für die interkulturelle Bildungsarbeit startklar zu machen, veranstaltet Masifunde regelmäßig Multiplikator*innen-Schulungen. Hier werden junge, motivierte Menschen ausgebildet, Gruppen, wie beispielsweise die Learn4Life!-Gruppen, zu leiten oder Bildungsexkurse, Workshops und Seminare zu globalen Themen durchzuführen. Dabei stehen sowohl Inhalte als auch Methoden des Globalen Lernens auf dem Programm.

LogoLasstUnsGlobalLernen

Unser Einfluss in Deutschland seit 2017

> 60Bildungsexkurse und Workshops wurden durchgeführt
10Learn4Life!-Gruppen für die Dauer von je einem Schuljahr haben stattgefunden
30Multiplikator*innen wurden ausgebildet und in unseren Bildungsprogrammen eingesetzt

Kontakt

Sind Sie als Erzieher*in oder Lehrperson tätig und interessiert an den Learn4Life!-Gruppen oder Bildungsexkursen für Ihre Einrichtung/Schule?
Sprechen Sie uns an.

Annika Kruse
Bildungsarbeit Deutschland
annika.kruse@masifunde.de
Neben unserer Bildungsarbeit in Deutschland liegt unser Schwerpunkt auf unseren Projekte in Walmer Township