04.10.2022

Think global, act local!

Eines der Projekte, bei dem Babalo Goba während seines Freiwilliendienstes mitwirkt, ist „Masifunde - Global gedacht, lokal gemacht!“ – ein Bildungsangebot, das wir in diesem und nächsten Jahr in Berlin umsetzen.

Junge Erwachsene, die sich mitten im Studium befinden, berufstätig sind, vielleicht sogar mit Jugendlichen arbeiten oder gerade selbst von einem Freiwilligendienst zurückgekehrt sind, bekommen hier die Möglichkeit, ihr eigenes Handeln im Kontext globaler Zusammenhänge zu reflektieren – und dann mit den neu gewonnen Perspektiven wiederum eine Aktion für ihre eigenen lokalen Kontexte zu entwickeln.

Global denken, um lokal Verantwortung zu übernehmen, heißt natürlich vor allem auch, anders verortete Perspektiven auf globale Fragen kennenzulernen und die Verortung der eigenen Perspektiven zu verstehen. Dank der Mitarbeit von Babalo bei uns im Team und unserer engen Verbindung zu Masifunde Learner Development in Südafrika können wir die Teilnehmenden unseres Projekts ganz direkt mit Menschen in Südafrika in Austausch bringen, damit sie genau das erfahren und andere Blickwinkel kennenlernen.

Babalo Goba bringt bereits jetzt spannende Perspektiven bei der Vorbereitung der anstehendenden Workshops ein, wird die Zusammenarbeit mit dem Team von Masifunde Learner Development in Südafrika unterstützen und bei dem viertägigen Präsenzseminar im Dezember voraussichtlich sogar ein paar Module leiten.

Wir danken Babalo für seine vielen wertvollen Beiträge und die große Bereicherung für unser Team!

SAGE Net e.V. und allen Spender:innen gilt unser Dank dafür, dass sie Babalos Aufthalt finanziell möglich machen!

Über Interessensbekundungen zu unserem geplanten Präsenzseminar vom 7. bis 10 Dezember 2022 in Berlin freuen wir uns sehr und erteilen gerne weitere Auskünfte auf Anfrage an Sabrina Tschiche (sabrina.tschiche@masifunde.de).

Share on