01.02.2013

Benefizkonzert

Am Sonntag den 03. Februar 2013 findet in der Evangelischen Trinitatiskirche in Bonn ein ganz besonderes musikalisches Highlight statt: Der 15-jährige Hannes Joachimi aus Krefeld spielt afrikanische Klavier- und europäische Orgelmusik sowie eigene Kompositionen. Damit schlägt Joachimi eine akkustische Brücke zwischen zwei Kontinenten und verbindet somit zwei Kulturen auf musikalischem Wege.

Darüber hinaus wird der junge Künstler zu Bildeindrücken aus unserer Projektarbeit in Südafrika improvisieren.

Das Konzert beginnt um 18.00 Uhr. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.

Programm:

J. S. Bach (1685 - 1750): Toccata und Fuge d-moll BWV 565 (Orgel)

Begrüßung

Joseph Haydn (1732 - 1809): Variationen f-moll Hob.XVII:6 (Klavier)

Hannes Joachimi (geb. 1997): Sechs Variationen über die Träumerei von Robert Schumann (Klavier)

---------- Pause ----------

Christian Onyeji (geb.1967, Nigeria): Oga. Maiden ´s Game (Klavier)

Halim El-Dabh (geb. 1921, Ägypten): Basseet (Klavier)

Vorstellung des Projekts

Improvisationen zu Bildeindrücken von Masifunde, Südafrika (Diashow)

J. H. Kwabena Nketia (geb. 1921, Ghana): Volta Fantasy (Klavier)

Thomas Roß-Köln (geb. 1969): Let ´s get Rhythm! (Orgel)

Teilen auf