Bildungsmodule -          Haltestelle Land am Kap

Zusammenhänge erkennen, sie verstehen und in einen globalen Kontext bringen – das sind die Ziele der Bildungsmodule „Haltestelle Land am Kap“. Unter Einsatz verschiedener Methoden wird in einer interaktiven Unterrichtseinheit ein bestimmtes Thema rund um Südafrika bearbeitet. Historische, politische und soziale Einblicke in die südafrikanische Gesellschaft fördern dabei ein reflektiertes und realistisches Afrikabild und aktivieren junge Menschen in Deutschland.

Die einzelnen Bildungsmodule orientieren sich an den Fächern Politik und Wirtschaft in der Oberstufe, werden aber auch fächerübergreifend angepasst, sowie in niedrigeren Klassenstufen oder anderen Schulformen, wie der Grundschule, eingesetzt. Lehrer und Schulen können die Durchführung der Einheiten von Masifunde Freiwilligen direkt und vor allem kostenlos buchen.