Sarah Fina überzeugt bei "Die Schöne und das Biest"

Unser Patenkind Sarah Fina war aktiv dabei bei der Aufführung von Disneys "Die Schöne und das Biest" der Victoria Park High School.

Von unserer weltwärts-Freiwilligen Laura

 

Szenenapplaus, stehende Ovationen, ein rundum begeistertes Publikum: Nach fast einem halben Jahr intensiver Proben präsentierten rund 30 Schüler und Schülerinnen der Victoria Park High School von Port Elizabeth ihre Inszenierung von Disneys Die Schöne und das Biest.

 

Unter ihnen Sarah Fina, eines unserer Patenkinder, welche die elfte Klasse dieser High School besucht und schon auf so mancher Masifunde-Veranstaltung mit Gesang und Schauspiel begeistern konnte.

 

Unzählige Nachmittage und Abende, sogar an dem einen oder anderen Wochenende stand sie mit ihren Schauspielkollegen auf der Bühne, um sich auf die große Premiere im Mai vorzubereiten. Die harte Arbeit sollte sich auszahlen: Neben den aufwendigen Kostümen, dem detailgetreuen Bühnenbild und der professionellen Orchestermusik wussten vor allem die starken Stimmen und die großartigen schauspielerischen Leistungen der jungen Darsteller zu überzeugen. 

 

„Es war eine unglaubliche Erfahrung, an einer so professionellen Produktion mitwirken zu dürfen. Manchmal war es wirklich anstrengend, aber wir haben uns immer gegenseitig zum Weitermachen motiviert. Ich bin sehr traurig, dass alles schon wieder vorbei ist“, sagt sie erschöpft, aber sichtbar stolz nach der Aufführung.


Im Moment konzentriert sie sich aber voll und ganz auf die Schule fernab von Tanz, Gesang und Schauspielerei, denn die Halbjahresprüfungen stehen vor der Tür - keine leichte Aufgabe für die sympathische Siebzehnjährige, aber mit ihrer gewohnten Zielstrebigkeit wird sie auch diese Aufgabe meistern.