Neue Standorte für Pfandboxen gesucht!

In mehreren Supermärkten deutschlandweit können Sie Ihr Flaschen und Dosenpfand an Masifunde spenden. Zurzeit sind wir erneut auf der Suche nach Supermärkten, in denen wir unsere Pfandspendenboxen aufhängen können.

In ganz Deutschland haben sie in mehreren Supermärkten die Möglichkeit  Ihren Pfandbon in eine Spendenbox neben dem Leergutautomaten einzuwerfen und so ganz nebenbei für bessere Bildung in Walmer Township zu spenden. Im vergangenen Jahr konnten wir dadurch über 6000 Euro sammeln. Wir bedanken uns herzlich bei allen Spendern, Marktleitern und Pfandraisern, die dies möglich gemacht haben.


Wir wollen diese Erfolgsgeschichte weiter ausbauen und suchen weitere ehrenamtliche Pfandraiser. Was ist zu tun? Sie fragen einen Supermarkt in Ihrer Nähe (bevorzugt Edeka-Märkte), ob wir dort eine Pfandspendenbox aufhängen können. Wenn wir eine Zusage bekommen, leeren Sie die Box einmal im Monat, lassen sich die Pfandbons an der Kasse auszahlen und überweisen die Pfandspenden auf unser Spendenkonto. Alles, was man braucht, ist ein wenig Zeit und ein eigenes Konto.


Wenn Sie gerne als Pfandraiser für uns aktiv werden möchten, können Sie sich gerne an  Laura Scharm (laura.scharm@masifunde.de oder 0176 692 565 60) wenden. Wir würden uns über Unterstützung freuen und versorgen Sie selbstverständlich mit Informationsmaterialien rund um die Anfrage im Markt sowie das „Pfandtastisch helfen“-Projekt an sich.

Eine Liste der Supermärkte mit Pfandspendenbox von Masifunde finden Sie hier:
www.masifunde.de/ihre-unterstuetzung/anders-helfen/pfandtastisch-helfen/