Neue Liebe

Aus zwei mach eins: Wie die Bereiche PR und Friendraising sich verliebten. Ein Bericht von Franziska Uhlen.

 

Im frühen Herbst war es so weit: im September trafen sich die Freiwilligen der Bereiche „Friendraising“ und „Public Relations“an einem mit Sonnenstrahlen durchflutetem Wochenende in Berlin. Nach einer netten Kennenlernrunde am Freitagabend, trafen wir uns am Samstag und Sonntag im Büro von IFOK, einer Organisationsberatung, die Masifunde seit langem unterstützt. Das Ziel: Ein gemeinsames Bild davon entwickeln, wie beide Bereiche zukünftig noch besser zusammenarbeiten können.

 

Zwar hatten wir uns am Freitagabend schon ein wenig persönlich kennengelernt, ein buntes Bild der Tätigkeiten beider Bereiche entstand dann aber bei der intensiven Arbeit am Samstagvormittag. Uns wurde bewusst, dass die Schnittstellen zwischen beiden Bereichen sehr groß sind und wir viele Gemeinsamkeiten haben.

 

 

Wir haben uns deshalb zu einem großen Schritt entschieden: Um die Kommunikation und die notwendige Zusammenarbeit zwischen den Bereichen zu verbessern, wollen wir zukünftig in einem „PR und Friendraising“ Bereich gemeinsam für die Ziele Masifundes arbeiten. Das heißt: Aus einer Liebe zwischen zwei Bereichen wurde eine große „Bereichshochzeit“. Natürlich befindet sich diese neue Liebe noch in einer Probezeit. Der Bereich benötigt noch eine Weile um sich einzupendeln, Themenfelder zu definieren und Aufgaben zu verteilen. In einem ersten Bereichs-Skype haben wir bereits gespürt, dass wir gemeinsam mehr erreichen werden. Skepsis ist Vorfreude gewichen auf das, was wir gemeinsam bewegen können. Wir sind zuversichtlich, dass dieser Schritt neuen Wind in unsere Segel bringen und unsere Zusammenarbeit verbessern wird.

 

Wir freuen uns auch auf neue Gesichter im Bereich „PR und Friendraising“! Wenn Du uns unterstützen möchtest, dann wende dich an info@masifunde.de.

 

Besonderer Dank gilt Julia Straub, die uns als Moderatorin an dem Team-Wochenende begleitet hat und der IFOK GmbH für die Bereitstellung der Räumlichkeiten.