Mehr Mitsprache durch den Masifunde Learner Council

Mitte Mai haben die Schulklassen (ab Klasse 6) und Talentgruppen von Masifunde ein neues Gremium gewählt: Den Masifunde Learner Council (MLC). Den Schülern gibt das Gremium die Möglichkeit, aktiv die Bildungsprogramme von Masifunde mitzugestalten.

 

Ein demokratisch gewähltes Gremium

Beim Learner Council wird Demokratie groß geschrieben. Das Gremium wird auf ein Jahr und nach demokratischen Prinzipien gewählt und ist eine Plattform, durch die den Schülern ein Mitspracherecht rund um Masifunde eingeräumt wird. Hier können sie ihre Interessen und Wünsche, die die Programme des Vereins betreffen, aussprechen und vertreten. Außerdem fördert das Gremium den Austausch zwischen dem Masifunde-Team und den Schülern und bewirkt eine höhere politische Beteiligung der Kinder und Jugendlichen. 
Die gewählten Jugendlichen des MLC treffen sich monatlich und diskutieren die Interessen, Vorschläge und das Feedback der Schüler sowie Neuigkeiten, die Masifunde betreffen. Zudem wird der MLC auch bei der Planung und Umsetzung jährlicher Veranstaltungen wie dem Summer Camp und dem Youth Day involviert sein. Dabei stehen die gewählten Jugendlichen in ständigem Austausch mit dem Masifunde-Team.
Obwohl sich der MLC noch in der Planungsphase befindet, wurde während des ersten Treffens Ende Juni und mit der Unterstützung von Masifunde-Mitarbeiter Msikeleli Moli ein Hauptausschuss gewählt. Zolisa, die bis zum Jahr 2012 selbst Schülerin an der Walmer High School war und seit 2014 bei Masifunde arbeitet, beriefen die Jugendlichen des Ausschusses zur Kontaktperson des MLC .

 

„Es ist wichtig, sich zu engagieren“

Liselihle Tize und Zenani Nogoli sind in Klasse 9 und die Schriftführerinnen im MLC. Durch ihr Engagement im MLC wollen beide als „Changemaker“ agieren, also als Personen, die sich aktiv an der Veränderung der Gesellschaft beteiligen. Ihre Verantwortung gegenüber ihrer Gesellschaft sind sie sich bewusst und haben durch den MLC mehr Mitspracherecht. Zudem wollen beide ein Vorbild für ihre Mitschüler sein und ihre Führungskompetenzen ausbauen. Lise und Zenani wollen die Kommunikation zwischen den Schülern und dem Masifunde-Team vertiefen und die Programme des Vereins ausdehnen, sodass mehr Kinder aus Walmer Township von diesen profitieren können.
Als Vorsitzende des Gremiums und Repräsentantin des Learn4Life! Programms sieht sich Nomfusi Msizi (11. Klasse) als Stimme der Schülerschaft. In dieser Funktion kann sie ihre Führungskompetenzen ausbauen, und ihr Selbstbewusstsein sowie ihre strategische Denkweise störken. Nomfusi erklärt: „Es ist wichtig, sich zu engagieren. Einerseits um etwas zur Gemeinschaft beizutragen und Menschen in Not besser unterstützen zu können, andererseits um sich persönlich weiterzuentwickeln, die eigene Zukunft zu gestalten sowie individuelle Interessensbereiche zu vertiefen. Der MLC ermöglicht all dies.“ Im MLC zielt sie auf die gemeinsame Erarbeitung von Problemlösungen und freut sich darauf, ihre eigenen Ansichten mit in die Diskussion einzubringen.

Wir sind gespannt, was der Masifunde Learner Council in Zukunft auf die Beine stellt!