In Aktion: Spessart-Gymnasium organisiert Spendenlauf

Seit Jahren begleitet eine Arbeitsgruppe des Spessart-Gymnasiums in Alzenau die Arbeit von Masifunde. Zum diesjährigen Sommerfest haben die Schüler einen Spendenlauf zu Gunsten der Bildungsprogramme in Südafrika organisiert.

 

Eine Woche im Juli stand für die Schüler der AG Masifunde ganz im Zeichen des südafrikanischen Vereins. Am 16. Juli besuchte die Gruppe die Universität Mainz, trafen Masifunde-Mitgründerin Lenka Tucek, aßen Mittag in der Mensa und holten sich bei dem Masifunde-Vorsitzenden Jacob Birkenhäger die aktuellsten Infos aus Südafrika ab. Masifunde brachten die Schüler einen Check über 1.723 Euro mit. Das Geld geht direkt an die Programme im Township Walmer in Port Elizabeth. Herzlichen Dank für euer tolles Engagement!

 

 


Am Tag drauf fand in Zuhause in Alzenau direkt die nächste Aktion statt. Die AG hatte im Rahmen des Sommerfestes einen Spendenlauf organisiert, wo Mitschüler der Jahrgangsstufen fünf bis zehn für Masifunde Runden um den Sportplatz drehten. Sponsoren spendeten je gelaufener Runde. Motivierte Teilnehmer duplizierten die Spendensumme trotz brütender Hitze um ein Vielfaches. Der Rekord lag bei 60 Runden.

 

Mehr Infos unter http://www.spessart-gymnasium.de/


Wir bedanken uns im Namen des gesamten Masifunde Teams in Südafrika und Deutschland ganz herzlich bei den Schülern und ihrer Lehrerin Frau Dr. Diesler.