Grüner Daumen dank „Learn2Garden“

Erst drei Monate am Start und schon fest etabliert: „Learn2Garden“ bringt Kindern und Jugendlichen aus Walmer Township das Anbauen von Gemüse näher und vermittelt praxisnah biologische Prozesse und die lokale Umwelt.

Runde 3 für das Gartenprojekt

Ab nächster Woche wird sich die Klasse 10 des außerschulischen „Learn4Life!“ Programm um den angelegten Garten des Masifunde Büros kümmern. Selbst Verantwortung übernehmen und miterleben, wie sich Mühe auf das angepflanze Gemüse überträgt wird für Klasse 10 in diesem Quartal zum Unterrichtsstoff.

Zuvor haben bereits die Klassen 4 und 6 Erfahrungen im Garten gesammelt und sich Fähigkeiten im Gemüseanbau angeeignet. Learn2Garden ist Projekt-artig aufgebaut und findet neben den üblichen Wochenstunden von „Learn4Life!“ einmal wöchentlich statt. Die Klassen wechseln sich quartals-weise ab.

 

Variation der Inhalte

Genau wie die Teilnehmer von Learn2Garden variieren, passen sich die Unterrichtsinhalte an Alter der Schüler und jeweiliger Jahreszeit an. „Mit den Klassen 4 und 6 haben wir viel angepflanzt und uns mit dem Basiswissen zu gesunder Ernährung beschäftigt“, erzählt L2G-Koordinator Robin Loh, „mit den 10.-Klässlern können wir viel tiefer in das Thema einsteigen und neben einer ausgeglichenen Ernährung auch Dinge wie Umweltbewusstsein und Klimawandel thematisieren.“

 

Natur selbst erleben und Erfahrungen weitergeben

Learn2Garden ist ein weiterer wichtiger Baustein der ganzheitlichen Bildung bei Masifunde. Kinder und Jugendliche aus Walmer Township haben wenig Bezug zur Natur und zur lokalen Landwirtschaft. Das Township bietet keine Grünflächen, wo die Bewohner Natur erleben können. Darüber hinaus ist die Ernährung sehr kohlenhydrathaltig und fleischlastig. Mit Learn2Garden nutzen die Schüler die Natur für sich und das selbst angebaute Gemüse bekommt einen hohen Stellenwert. Die Zukunftsvision des Projekts: Die Masifunde-Kinder und -Jugendliche nutzen ihre neu erlernten Fähigkeiten und bauen selbst einen kleinen Garten auf dem familiären Grundstück an. Dann würde sich das Wissen multiplizieren und die Kinder setzen einen Trend zur Selbstversorgung in Walmer Township.

 

Für den weltwäts-Praktikanten Robin Loh ist Learn2Garden längst zur Herzenssache geworden: „Mittlerweile ist das Projekt fest im Programm verankert und ich bin mir sicher, dass es auch in einigen Jahren noch existieren wird.“