Digitale Vernetzung im Walmer Township

Unser Bildungszentrum bekommt ein modernes Computer-Lab.

 

 

Das lange Warten hat endlich ein Ende: Bereits in wenigen Wochen kann offiziell mit dem Betrieb der Masifunde Changemaker Academy, unserem modernen Bildungszentrum im Herzen Walmer Townships, begonnen werden. Die Vorfreude steigt bei allen im südafrikanischen Team – gerade jetzt, wo nicht nur das Gebäude Form und Farbe annimmt, sondern auch die Innenausstattung beginnen kann.
Dank der Unterstützung von Engagement Global und dem Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung ist es uns möglich, im Bildungszentrum einen hochmodernen Computerraum bereitzustellen: insgesamt 30 Arbeitsplätze stehen den Kindern und Jugendlichen zur Verfügung, die über einen zentralen Server im Hauptbüro des Zentrums vernetzt sind. Eine angemessene, stabile Internetverbindung sorgt für einen ganzheitlichen Zugang zur digitalen Welt.  

 

Der Computerraum wird dabei ganztägig in Benutzung sein: An den Vormittagen werden arbeitslose Jugendliche anhand praktischer Beispiele in grundlegenden Computerfertigkeiten wie Textverarbeitung, Emailkommunikation und Jobrecherche ausgebildet. Diese werden ihnen auf dem Weg in den Beruf hilfreich sein. Besonders begabte Teilnehmer*innen dieser Kurse werden weiterhin zu Computerlehrer*innen fortgebildet. Bereits im vierten Quartal dieses Jahres sollen sie ihre erste Unterrichtserfahrung vor den Schüler*innen der Walmer Primary School sammeln, für die Masifunde ebenfalls einen einfachen Computerraum ausstattet. Aus arbeitslosen Jugendlichen werden so Changemaker, indem sie ihr Wissen an die Kinder weitergeben und gleichzeitig erste Berufserfahrung sammeln können.
Nachmittags werden die Arbeitsplätze den Teilnehmer*innen des Homework Clubs zur Recherche für ihre Schulaufgaben offen stehen. Anschließend können ganze Learn4Life!-Gruppen den Raum buchen, um Informationen zu ihren Themen zu sammeln oder Projektarbeiten vorzubereiten.
Mit der feierlichen Eröffnung am 1. September dieses Jahres ziehen neben dem Computerraum auch ein Montessori-Kindergarten und eine von arbeitslosen Jugendlichen betriebene Cafeteria in das Bildungszentrum ein. Zudem wird für die Programme unserer Academy of Creativity mit einer kleinen Auftrittshalle, einem Probenraum sowie Kunstzimmern viel Raum zur kreativen Entfaltung geschaffen.